Schulprojekt Transkulturelle Rhythmik

Workshop
Transkulturelle Rhythmik für Schulkinder aller Altersstufen

 

In zwei bis vier Unterrichtsblöcken á 50 Minuten vermittelt Karin Bindu Einblicke in die Spielweise westafrikanischer Djembe Trommeln und Small Perkussion. Einfache Rhythmen aus Afrika, aus Indien, aus dem Orient, dem Balkan und aus der Karibik fördern das sinnliche Erlebnis von Gruppendynamik, Eigenwahrnehmung und nonverbaler Kommunikation. Gemeinsames Klingen und Schwingen macht Spaß, entspannt und wirkt zugleich anregend für Körper, Geist und Seele. Das Ensemblespiel mit einfachen Arrangements fördert die Klassengemeinschaft und wird durch Bewegungsübungen aufgelockert.

Unterschiedliche Spieltechniken und musikhistorische Hintergründe der jeweiligen Kultur werden in einem kurzen Überblick von der Workshopleiterin erläutert und an Originalinstrumenten demonstriert.

Bei Bedarf werden Hörbeispiele von Audio CDs der hier vermittelten Musikkulturen oder auch eine eigens erstellte Powerpoint Präsentation zur südindischen, orientalischen, karibischen oder afrikanischen Rhythmik in den Vortrag integriert.

Ziele des Workshops:

  • Einblick in die Vielfalt von Schlaginstrumenten, deren Spielweise und deren kulturspezifische Funktionen
  • Gruppenwahrnehmung, Eigenwahrnehmung
  • Kommunikative Rhythmus- und Bewegungsübungen

 

Dauer der Veranstaltung:

Zwei bis vier Unterrichtsstunden geblockt.

Teilnehmerzahl und Mindestalter:

Max.30 TeilnehmerInnen, Mindestalter: 10 Jahre

 

Kosten:

2 Stunden:  € 250 + Fahrtspesen (NOE-Wien € 29.-)

4 Stunden:  € 420.- + Fahrtspesen (NOE-Wien € 29)

 

Kontakt und Buchung:

Karin Bindu, Tel: 06767505574, Mail: karin_bindu@hotmail.com

 

Förderungen der KünstlerInnen Gage über KulturKontakt Austria:

http://www.kulturkontakt.or.at/html/D/wp.asp?pass=x&p_title=5291&rn=89997